Die neue Einrichtung soll unter anderem den steigenden Bedarf an Kita-Betreuungsplätzen decken. - © Pexels (Symbolbild)
Die neue Einrichtung soll unter anderem den steigenden Bedarf an Kita-Betreuungsplätzen decken. | © Pexels (Symbolbild)

NW Plus Logo Paderborn Paderborner Stadtteil bekommt eine neue Kita

Der Neubau in Mastbruch deckt den steigenden Betreuungsbedarf. Die große Mensa dient auch den umliegenden Schulen. Über eine Bildungseinrichtung auf dem Dempsey-Areal wird kontrovers diskutiert.

Jochem Schulze

Paderborn-Schloß Neuhaus. Der Anfang ist gemacht. Der Bezirksausschuss Schloß Neuhaus-Sande hat den Neubau einer Kita im Kreuzungsbereich von Schatenweg und Mastbruchstraße auf den Weg gebracht. Die vier- und später auch fünfgruppige Einrichtung soll jedoch nicht nur den steigenden Bedarf an Kita-Betreuungsplätzen decken. In der geplanten großen Mensa können auch Schülerinnen und Schüler der direkt angrenzende Sekundarschule Mastbruch und Grundschule St. Josef mitverpflegt werden. Bis zur Einweihung des zweigeschossigen Gebäudes auf der 4...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.