Die Gläubigen im Abdinghof-Pfarrbezirk können an Heiligabend zwischen einer Mischung aus Gottesdiensten in der Kirche und unter freiem Himmel auf dem Kirchplatz auswählen. - © Marc Köppelmann (Archivfoto)
Die Gläubigen im Abdinghof-Pfarrbezirk können an Heiligabend zwischen einer Mischung aus Gottesdiensten in der Kirche und unter freiem Himmel auf dem Kirchplatz auswählen. | © Marc Köppelmann (Archivfoto)
NW Plus Logo Paderborn

Krippenspiel auf Abstand: So planen Protestanten in Paderborn Weihnachten

An Weihnachten sind die Kirchenbänke voll. Was die sechs Pfarrbezirke der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Paderborn derzeit planen, um Menschenansammlungen während der Pandemie zu verhindern.

Mareike Gröneweg

Paderborn. Wer Weihnachten mit einem traditionellen Gottesdienst feiern will, ist zurzeit auf kreative Ideen der Gemeinden angewiesen. Denn volle Kirchenbänke und Menschenmengen auf engem Raum sind tabu. Das Erzbistum und zwei Pastoralverbünde haben schon Pläne in der Schublade. Auch wenn die Planungen noch nicht endgültig sind, da sich die Coronaschutzverordnung in den nächsten Wochen noch ändern kann. An welchen Konzepten feilen die sechs Pfarrbezirke der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Paderborn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG