Ein Bild mit Symbolcharakter: Leere Bänke im Paderborner Dom. - © Freya Rensing
Ein Bild mit Symbolcharakter: Leere Bänke im Paderborner Dom. | © Freya Rensing

NW Plus Logo Paderborn Mitgliederschwund: Kirchen in OWL werden immer kleiner

Ob katholisch oder evangelisch: Noch nie zuvor sind so viele Christen ausgetreten wie im Vorjahr.

Birger Berbüsse

Paderborn. 2019 sind erneut deutlich mehr Menschen aus einer der großen Kirchen in Deutschland ausgetreten als im Jahr zuvor. In der katholischen Kirche waren es 272.771 (2018: 216.078), was einem Anstieg der Austritte um 26,2 Prozent entspricht. Die evangelische Kirche verzeichnete ebenfalls rund 270.000 Austritte und damit 22,3 Prozent mehr als 2018 (rund 220.000). Noch nie zuvor sind so viele Christen aus der Kirche ausgetreten. Insgesamt gehören damit noch 22,6 Millionen Bundesbürger (27,2 Prozent) der katholischen Kirche an. Die 20 evangelischen Gliedkirchen haben 20,7 Millionen Mitglieder (24,9 Prozent).

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema