0
Die neuen Trennungshilfen an der Kreuzung von Fürstenweg und Neuhäuser Straße werden kritisiert. - © Stadt Paderborn
Die neuen Trennungshilfen an der Kreuzung von Fürstenweg und Neuhäuser Straße werden kritisiert. | © Stadt Paderborn

Paderborn Kritik an Spur-Trennern für den Radverkehr auf der Straße

Die Radfahr-Initiative Paderborn erkennt ihre Vorschläge für mehr Sicherheit an der Kreuzung Fürstenweg/Neuhäuser Straße nicht wieder.

28.04.2020 | Stand 28.04.2020, 08:15 Uhr

Paderborn. Die Radfahr-Initiative in Paderborn kritisiert die neuen Trennungshilfen an der Kreuzung Fürstenweg/Neuhäuser Straße, die den Radverkehr sicherer machen sollen. Dieter Dubisch, Sprecher der Initiative für Radfahrende in Paderborn, nennt die sogenannten Orcas in einer Pressemitteilung eine Fehlleistung: „Konsequente Durchsetzung von Maßnahmen für die Sicherheit des Radverkehrs sieht anders aus – und von einem angemessenen Umgang mit Initiativen aus der Zivilgesellschaft kann auch keine Rede sein."

realisiert durch evolver group