0
Für die Höhenretter ist die Übung im Paderborner Dom eine nicht alltägliche Erfahrung. - © Besim Mazhiqi
Für die Höhenretter ist die Übung im Paderborner Dom eine nicht alltägliche Erfahrung. | © Besim Mazhiqi

Paderborn Feuerwehrmänner üben Höhenrettung im Paderborner Domturm

Für die Männer ist es ein nicht alltäglicher Einsatz. Statt sich an Industrieanlagen, Baukränen und Windrädern abzuarbeiten, manövrieren die Einsatzkräfte den "Verletzten" entlang der Domglocken.

David Knapp
21.02.2020 | Stand 21.02.2020, 15:39 Uhr |

Paderborn. Ein gebrochenes Bein ist eine schmerzliche Erfahrung, die niemand erleben möchte. Ereignet sich der Unfall aber in luftiger Höhe, aus der ein eigenständiger Abstieg nicht mehr möglich ist, scheint die Situation ausweglos. Genau für solche Fälle trainieren die Höhenretter der Feuerwehr Paderborn wie zuletzt im Domturm.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group