0
Insgesamt vier Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt. - © Ralph Meyer
Insgesamt vier Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt. | © Ralph Meyer

Paderborn Auffahrunfall sorgt für Sperrung auf Paderborner Diebesweg

Zwei Personen wurde bei dem Unfall verletzt.

Marc Schröder
04.12.2019 | Stand 04.12.2019, 16:42 Uhr
Ralph Meyer

Paderborn. Nach einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen musste der Diebesweg in Paderborn am Mittwochnachmittag komplett gesperrt werden. Gegen 15 Uhr prallte aus unbekannter Ursache ein Wäschereitransporter auf einen Audi, der in Richtung Detmolder Straße unterwegs war. Ins Heck des Transporters fuhr ein Mitsubishi Pajero, der wiederum von einem Opel Insignia Kombi heckseitig gerammt wurde. Bei der Vierfach-Kollision, die sich kurz nach dem Bahnübergang ereignete, wurden zwei Personen verletzt, die nach Versorgung durch den Notarzt mit zwei Rettungswagen der Paderborner Feuerwehr ins Krankenhaus eingeliefert wurden. An der Unfallstelle stellten Einsatzkräfte der Feuerwache Nord und de Löschzugs Marienloh den Brandschutz sicher und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe. Entgegen ersten Meldungen wurde beim dem Unfall keine Personen eingeklemmt. Der Straßenabschnitt zwischen den Kreuzungen An der Talle und der Detmolder Straße blieb während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei bis 16.30 Uhr komplett gesperrt.

realisiert durch evolver group