Im Paderquellgebiet: Nicole Schröder lebt seit 2010 in Paderborn und hat hier auch einen Arbeitsplatz gefunden. - © Sabine Kauke
Im Paderquellgebiet: Nicole Schröder lebt seit 2010 in Paderborn und hat hier auch einen Arbeitsplatz gefunden. | © Sabine Kauke

Paderborn Wie eine Paderbornerin als Transfrau zu sich selbst fand

Transgender sind Menschen, die sich mit dem Geschlecht, mit dem sie geboren wurden, nicht oder nur teilweise identifizieren können. Eine 42-jährige Paderbornerin hatte den Mut, sich dazu zu bekennen.

Sabine Kauke

Paderborn. Transidenten Kindern und Jugendlichen wird oft früh bewusst, dass das Geschlecht, mit dem sie geboren wurden, nicht das ist, dem sie sich zugehörig empfinden. Manche fühlen sich regelrecht fremd im eigenen Körper. Nicole Schröder kam mit männlichen Geschlechtsmerkmalen zur Welt und wuchs in einem Dorf in Schleswig-Holstein als Junge auf. "Mit zwölf Jahren war mir klar, dass ich nie ein Mann werden will", sagt die Wahl-Paderbornerin. Als sie mit 37 Jahren ihren Vornamen ändert und einen Job sucht, erntet sie vor allem eins: Absagen...

realisiert durch evolver group