Überfüllte Busse sollen in Corona-Zeiten vermieden werden. Daher setzt der Nph einen weiteren Bus von Paderborn Richtung Lichtenau ein. - © Nicole Bliesener
Überfüllte Busse sollen in Corona-Zeiten vermieden werden. Daher setzt der Nph einen weiteren Bus von Paderborn Richtung Lichtenau ein. | © Nicole Bliesener
NW Plus Logo Zwischen Paderborn und Lichtenau

Zusatzbus sorgt für mehr Abstand und Sicherheit im Schulverkehr

Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter reagiert auf die aktuelle Situation und setzt weiteren Schulbus mittags zwischen Paderborn und Lichtenau ein.

Kreis Paderborn. Über proppevolle Busse hatte sich der Holtheimer Thomas Koch schon öfter beim Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (Nph) beschwert. Vor allem die Sicherheit der Schüler lag ihm dabei am Herzen. Einen Teilerfolg erzielte er, als ein Ersatzbus von Lichtenau Richtung Paderborn eingesetzt wurde. Aber er forderte auch eine Lösung für die Gegenrichtung – besonders nach der sechsten Schulstunde sei der Bus der Linie 85 überfüllt. In Coronazeiten kommt ein erhöhtes Infektionsrisiko noch hinzu. Und wieder hatte sein hartnäckiges Nachfragen Erfolg...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG