0
Dreigeschossig: Das neue Kundenschulungszentrum von Enercon eröffnet in Lichtenau. Vor dem Eingang steht eine Gondel vom Typ E 126. - © Jens Reddeker
Dreigeschossig: Das neue Kundenschulungszentrum von Enercon eröffnet in Lichtenau. Vor dem Eingang steht eine Gondel vom Typ E 126. | © Jens Reddeker

Lichtenau Ein Wind-Knubbel ist Lichtenaus neues Wahrzeichen

In einem Gewerbegebiet der Energiestadt schult Deutschlands größter Windradhersteller seine Kunden

Jens Reddeker Jens Reddeker
06.09.2019 | Stand 06.09.2019, 17:42 Uhr

Lichtenau. In Lichtenau gibt es einen neuen Hingucker, 17 Meter hoch und irgendwie putzig-knubbelig. Vor dem neuen Kundenschulungszentrum des Windradherstellers Enercon steht eine mächtige Windradgondel neuesten Typs. Besucher sehen das Maschinenhaus schon von der B 68 aus. Zu sehen bekommen es am Samstag auch die Gäste beim Tag der offenen Tür, mit dem sich das Unternehmen aus Aurich in Lichtenau präsentieren will.

realisiert durch evolver group