Der Mann aus Delbrück war nach seinem Verschwinden auch mit einem Hubschrauber gesucht worden. - © Symbolfoto: Pixabay
Der Mann aus Delbrück war nach seinem Verschwinden auch mit einem Hubschrauber gesucht worden. | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Delbrück

35-jähriger Delbrücker in den Niederlanden ertrunken

Der Mann war mit einer Gruppe zum Angeln an der Maas.

Birger Berbüsse

Delbrück. Tödliches Ende eines Angelausflugs: Ein 35-jähriger Delbrücker ist in den Niederlanden ertrunken. Der Mann war seit Freitagabend vergangener Woche vermisst worden, am Montag wurde dann seine Leiche gefunden. Dem Bericht einer niederländischen Zeitung zufolge war der Mann mit einer Gruppe zum Angeln an der Maas in Oeffelt - dies hätten sie an der Stelle schon häufiger getan. Am Freitagabend sei der 35-Jährige schwimmen gegangen, seitdem wurde er vermisst. Er wurde über das Wochenende unter anderem mit einem Hubschrauber und Sonargeräten gesucht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema