0
Als die Paderborner Polizei am Unfallort in Büren eintrifft, wird es kurios und turbulent. - © Andreas Frücht
Als die Paderborner Polizei am Unfallort in Büren eintrifft, wird es kurios und turbulent. | © Andreas Frücht

Ermittlungsverfahren eingeleitet Paderborner leistet in Büren nach Unfallflucht Widerstand

Ein BMW liegt bei Büren im Graben. Ein Anrufer meldet das und beobachtet die Beamten bei der Überprüfung der Unfallstelle. Dann wird es ganz kurios.

16.09.2022 | Stand 16.09.2022, 15:11 Uhr

Büren. Ein 37-jähriger Mann aus Paderborn versuchte am Donnerstagnachmittag einen Unfall bei Büren zu vertuschen und die Polizei zu täuschen. Die Beamten blickten aber schnell durch. Der 37-Jährige versuchte zu flüchten, wurde aber festgenommen. Dabei verhielt er sich sehr aggressiv, verletzte zwei Polizisten leicht und beschädigte auch ein Einsatzfahrzeug leicht.

Mehr zum Thema