0
Im Laufe des Jahres 2022 erwartet der Flughafen Paderborn/Lippstadt einen Aufwind beim Flugbetrieb insbesondere auch im touristischen Bereich. - © Moritz Klöckner
Im Laufe des Jahres 2022 erwartet der Flughafen Paderborn/Lippstadt einen Aufwind beim Flugbetrieb insbesondere auch im touristischen Bereich. | © Moritz Klöckner

Büren Streik der Luftsicherheitskontrolle: Zusatzflüge am Paderborner Airport

Zehn zusätzliche Maschinen unterschiedlicher Fluggesellschaften aus verschiedenen Abflugorten sind am Heimathafen gelandet und von dort aus zum Rückflug gestartet.

15.03.2022 | Stand 15.03.2022, 11:05 Uhr

Büren-Ahden. Aufgrund des Streiks der Luftsicherheitskontrolle an anderen Standorten hat der Flughafen Paderborn/Lippstadt am Montag eine spürbar größere Kapazität an Flugzeugen abgefertigt, teilt der Airport in einer Presseinfo mit. Zehn zusätzliche Maschinen unterschiedlicher Fluggesellschaften aus verschiedenen Abflugorten sind in Büren gelandet und von dort aus zum Rückflug gestartet. „Weil der Service für die zusätzlichen Maschinen so gut funktioniert hat, sind für Dienstag bereits mehrere Flugzeuge angekündigt“, heißt es in der Pressemitteilung.

Mehr zum Thema