NW News

Jetzt installieren

0
Eine Zeugin fuhr hupend hinter dem Mercedes und alarmierte die Polizei. - © Andreas Frücht (Symbolfoto)
Eine Zeugin fuhr hupend hinter dem Mercedes und alarmierte die Polizei. | © Andreas Frücht (Symbolfoto)

Büren Zick-Zack und im Gegenverkehr – Polizei stoppt wilde Transporterfahrt

Die Polizei sucht nach Gefährdeten und Zeugen.

11.06.2021 | Stand 14.06.2021, 10:08 Uhr

Büren-Ahden. Auf dem Weg von Geseke nach Ahden soll ein Mercedes-Vito-Fahrer (32) am Donnerstagabend mehrere Autofahrer gefährdet haben. Gegen 19.40 Uhr fiel einer Zeugin ein Schlangenlinien fahrender Mercedes Vito auf. Während der Fahrt nutzte der Fahrer einen Kopfhörer. Die Zickzackfahrt von rechts nach links und zurück verlief in Richtung Büren.

Mehr zum Thema