0
Noch eine große Ackerfläche neben dem Industriegebiet West: Am so genannten Hellweg, wo der Kreisel in Richtung Büren (links oben), Paderborn (links) und Steinhausen (unten) sowie Rüthen (rechts) leitet, will der Stadtrat die Planungen der Fläche Richtung Funkturm beschließen. - © Jens Reddeker
Noch eine große Ackerfläche neben dem Industriegebiet West: Am so genannten Hellweg, wo der Kreisel in Richtung Büren (links oben), Paderborn (links) und Steinhausen (unten) sowie Rüthen (rechts) leitet, will der Stadtrat die Planungen der Fläche Richtung Funkturm beschließen. | © Jens Reddeker

Büren Großunternehmen Chefs Culinar will sich in Büren ansiedeln

Heute tagt der Stadtrat: Hinter verschlossenen Türen 
soll der Weg für viele neue Arbeitsplätze frei gemacht werden

Karl Finke
14.06.2018 | Stand 14.06.2018, 14:46 Uhr

Büren. Der Stadt Büren gelingt offenbar die Ansiedlung eines deutschlandweit und international tätigen Großunternehmens der Lebensmittel-Branche. In einer nicht öffentlichen Sitzung will der Stadtrat am heutigen Donnerstag ab 18.30 Uhr die Planungen für eine Erweiterung des Industriegebiets West um etwa 70.000 Quadratmeter (sieben Hektar) beschließen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group