0
Zukünftige Bewohner schon mit dabei: (v. l. Für Maria Mohnke, Marlene Bessing und Karl-Heinrich Halberschmidt vom Seniorat in Eringerfeld wird der Neubau in Steinhausen ein neues Zuhause werden. Den Spatenstich nahmen (weiter v. l.) Einrichtungsleiterin Susanne Luckey, Architekt und Geschäftsführer der Accent GmbH Werner Niggemeier, Seniorat-Geschäftsführer Michael Gubitz, Geschäftsführer der Bauherrin Seniorenzentrum Steinhausen Dr. Uwe Baer, Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Steinhausens Ortsvorsteher Franz-Josef Borghoff. - © Johannes Büttner
Zukünftige Bewohner schon mit dabei: (v. l. Für Maria Mohnke, Marlene Bessing und Karl-Heinrich Halberschmidt vom Seniorat in Eringerfeld wird der Neubau in Steinhausen ein neues Zuhause werden. Den Spatenstich nahmen (weiter v. l.) Einrichtungsleiterin Susanne Luckey, Architekt und Geschäftsführer der Accent GmbH Werner Niggemeier, Seniorat-Geschäftsführer Michael Gubitz, Geschäftsführer der Bauherrin Seniorenzentrum Steinhausen Dr. Uwe Baer, Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Steinhausens Ortsvorsteher Franz-Josef Borghoff. | © Johannes Büttner

Büren Seniorenheim: In Steinhausen entsteht Neubau

72 Bewohner sollen in einer aktiven Gemeinschaft leben

Johannes Büttner
19.08.2016 | Stand 18.08.2016, 19:59 Uhr

Büren-Steinhausen. Die Pflegeeinrichtung "Seniorat Eringerfeld" (Geseke) baut in Steinhausen eine neue Pflegeeinrichtung. Gestern erfolgte an der Geseker Straße gegenüber des Rewe-Marktes symbolisch der erste Spatenstich. Mit der Fertigstellung wird Ende 2017 gerechnet.

realisiert durch evolver group