0
Ortsbegehung: (v.l.) Andreas Kaiser, Heinz Rebbe, Marie-Luise Reinicke, Frank Simon, Christoph Noeke und Claudia Keiter. - © privat
Ortsbegehung: (v.l.) Andreas Kaiser, Heinz Rebbe, Marie-Luise Reinicke, Frank Simon, Christoph Noeke und Claudia Keiter. | © privat

Borchen Warum eine Ampelanlage an der B68-Kreuzung mehrere Vorteile bietet

An der B 68 bei Dörenhagen und Dahl wird nach einer Lösung gesucht. Dabei sollen die Bürger beteiligt werden

Uwe Müller Uwe Müller
17.07.2019 | Stand 16.07.2019, 18:50 Uhr

Borchen. Was passiert mit der gefährlichen Kreuzung an der Bundesstraße 68 bei Dahl und Dörenhagen? Nach dem tödlichen Unfall Anfang April hatte Borchens Bürgermeister Reiner Allerdissen vehement eine Entschärfung dieses Verkehrsknotenpunkts gefordert, ein Kreisverkehr schwebte ihm vor.

realisiert durch evolver group