Das letzte Kapitel: Seit dem Wochenende wird das "Speiseatelier" - ehemals Hotel "Zur Post" - abgerissen. - © Klaus Karenfeld
Das letzte Kapitel: Seit dem Wochenende wird das "Speiseatelier" - ehemals Hotel "Zur Post" - abgerissen. | © Klaus Karenfeld
NW Plus Logo Bad Lippspringe

Bad Lippspringer Traditions-Gaststätte wird abgerissen

Das ehemalige Hotel „Zur Post“ war in der Kurstadt ein beliebtes Vereinslokal. Zuletzt wurde es als Flüchtlingsunterkunft genutzt. Was auf dem Grundstück gebaut werden soll, ist noch offen.

Klaus Karenfeld

Bad Lippspringe. Ein Stück lokaler Gastronomie-Geschichte neigt sich in Bad Lippspringe unwiderruflich dem Ende entgegen. Der Abriss des Restaurants „Speiseatelier" hat begonnen. Bei den älteren Badestädtern ist das Gebäude an der Detmolder Straße noch als Hotel „Zur Post" bestens bekannt. Norbert Welz, später ein langjähriger Pächter des Restaurants, erinnert sich noch gut an die frühere Eigentümerin Anneliese Meschede, geborene Ruhe. „Sie war wirklich eine Wirtin mit Herz und Verstand...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema