0
Geöffnet nur noch bis zum 27. Juli: Die Bad Lippspringer Filiale des insolventen Modekonzerns Gerry Weber. - © Jens Reddeker
Geöffnet nur noch bis zum 27. Juli: Die Bad Lippspringer Filiale des insolventen Modekonzerns Gerry Weber. | © Jens Reddeker

Bad Lippspringe So wickelt Gerry Weber seine Bad Lippspringer Filiale ab

Für drei Angestellte und zahlreiche Stammkunden ist Ende Juli Schluss im Geschäft an der Detmolder Straße

Jens Reddeker
07.06.2019 | Stand 06.06.2019, 21:51 Uhr

Bad Lippspringe. Die dezente Musik, die edle Inneneinrichtung und das aufgeräumte Sortiment geben die Richtung vor: In der Bad Lippspringer Filiale des Haller Mode-Riesen Gerry Weber werden Blazer, Pullis und Hosen der hochwertigeren Sorte verkauft. Allerdings nur noch bis zum 27. Juli. Das Geschäft mitten in der Badestadt an der Detmolder Straße 146 fällt dem Kahlschlag im wankenden Konzern zum Opfer.

realisiert durch evolver group