0

Bad Lippspringe Bad Lippspringer Rat votiert für Aufnahme von Seenotflüchtlingen

Gewissensfrage: Mit knapper Mehrheit votieren in Bad Lippspringe die Mitglieder aus vier Fraktionen für die zusätzliche Aufnahme von Seenotflüchtlingen. Bürgermeister Bee erklärt, wie er den Beschluss umsetzen wird

Jens Reddeker
21.09.2018 | Stand 21.09.2018, 10:54 Uhr
Erfolgreich: Norika Creuzmann von den Grünen. - © Holger Kosbab
Erfolgreich: Norika Creuzmann von den Grünen. | © Holger Kosbab

Bad Lippspringe. Mit elf Ja- und zehn Nein-Stimmen bei 16 Enthaltungen war die Überraschung im Bad Lippspringer Stadtrat perfekt. Grüne (4), SPD (4), Linke (2) und die FDP-Ratsfrau Sabine Künnemeier votierten am Mittwochabend für den Grünen-Antrag zur zusätzlichen Aufnahme von Flüchtlingen aus Seenot.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group