0
Beten gemeinsam: Der katholische Pastor Georg Kersting (v.l.), die evangelische Pfarrerin Antje Lütkemeier, Sandra Rennebohm von der Neuapostolischen Kirche, Janet Gölger von der Syrisch-Orthodoxen Kirche und Annette Muhr-Nelson, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen NRW. - © Franz Purucker
Beten gemeinsam: Der katholische Pastor Georg Kersting (v.l.), die evangelische Pfarrerin Antje Lütkemeier, Sandra Rennebohm von der Neuapostolischen Kirche, Janet Gölger von der Syrisch-Orthodoxen Kirche und Annette Muhr-Nelson, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen NRW. | © Franz Purucker

Bad Lippspringe Christliche Kirchen zeigen sich auf Landesgartenschau als Einheit

Vertreter der Katholischen, Evangelischen, Syrisch-Orthodoxen und Neuapostolischen Kirche feiern Schöpfungstag

Franz Purucker
11.09.2017 | Stand 14.09.2017, 13:01 Uhr

Bad Lippspringe. „Die Schöpfung ist etwas, was uns alle vereint", sagte Pastor Burkhard Neumann zum Schöpfungstag, der am Samstag auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe stattfand. Vor Ort waren Vertreter der Katholischen, Evangelischen, Syrisch-Orthodoxen und der Neuapostolischen Kirche. „Dies ist eine gute Basis, sich ökumenisch zu verständigen", ergänzte die evangelische Pfarrerin Antje Lütkemeier. Bei anderen Themen, etwa dem Amtsverständnis oder der Papstlehre, unterscheiden sich die vier Glaubensrichtungen zum Teil deutlich.

realisiert durch evolver group