0
Am Wehdemer Waldfrieden wurde wieder vier Tage lang getanzt und gefeiert. Für die Polizei gab es einiges zu tun. - © Florian Passlick
Am Wehdemer Waldfrieden wurde wieder vier Tage lang getanzt und gefeiert. Für die Polizei gab es einiges zu tun. | © Florian Passlick

Stemwede Künstlicher Urin gefunden: Viel Arbeit für Polizei bei Wonderland-Festival

Von 24 Fahrzeugführern mussten Blutproben entnommen werden. Auch stießen die Beamten auf Beutel mit Kunsturin.

16.08.2022 | Stand 17.08.2022, 10:38 Uhr

Stemwede-Wehdem. Das Musikfestival "Wonderland" bescherte den Einsatzkräften der Polizei wieder viel Arbeit. So mussten bei 24 Fahrzeuglenkern Blutproben entnommen werden, teilt die Polizei am Dienstag mit. Neben den fälligen Strafanzeigen wurden zudem diverse Verwarngelder erhoben. Bei zwei ertappten Autofahrern fanden die Beamten Beutel mit Kunsturin.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!