Die Feuerwehr löschte einen brennenden Holzstapel im Stemweder Berg. - © Feuerwehr Stemwede/Torsten Fischer
Die Feuerwehr löschte einen brennenden Holzstapel im Stemweder Berg. | © Feuerwehr Stemwede/Torsten Fischer

NW Plus Logo Stemwede Brandstiftung? Polizei ermittelt nach Waldbrand im Stemweder Berg

Erneut musste die Feuerwehr zum Einsatz im Stemweder Berg ausrücken. Schon Ende Juni hatte es dort gebrannt. Der Verdacht auf Brandstiftung steht im Raum.

Joern Spreen-Ledebur

Stemwede-Haldem. Die Polizei ermittelt nach dem Waldbrand am Sonntagmorgen im Stemweder Berg. Wie berichtet, hatte im Bereich Hilgenpad zwischen Haldem und Arrenkamp dort gelagertes Holz in Flammen gestanden. Es sei Anzeige erstattet worden und die Polizei ermittele, sagte Thomas Bensch, Sprecher der Polizei Minden. Vor Ort war der Verdacht auf Brandstiftung aufgekommen. Erst Ende Juni hatte ein Holzpolder im Stemweder Berg gebrannt.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!