Nahe der Kita Niedermehnen wurden zwei solcher Aufpflasterungen gebaut. Die plateauartigen Aufpflasterungen sind bis zu knapp 14 Zentimeter hoch. - © Joern Spreen-Ledebur
Nahe der Kita Niedermehnen wurden zwei solcher Aufpflasterungen gebaut. Die plateauartigen Aufpflasterungen sind bis zu knapp 14 Zentimeter hoch. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Stemwede Verkehrsberuhigung nahe einer Kita entzweit Stemweder Dorfgemeinschaft

Voriges Jahr wurden in Stemwede Huckel in Straßen eingebaut. Zum einen für ein einzelnes Grundstück, zum anderen an der Kita. Nun gibt es Spekulationen.

Joern Spreen-Ledebur
Sonja Rohlfing

Stemwede. Verkehrsberuhigungen sorgten vorigen Sommer in Levern und Niedermehnen für Diskussionen. Eine Maßnahme in Levern hatte ein Nachspiel im Rat der Gemeinde. Die Aufpflasterungen im Bereich der Kita in Niedermehnen sorgen bis heute für Zwist in der Dorfgemeinschaft. Nun macht ein neues Gerücht im Dorf die Runde. Müssen die Huckel zurückgebaut werden?

Mit Aufpflasterungen war im Leverner Ortskern eine schmale Straße in Höhe eines einzelnen Grundstücks verkehrsberuhigt worden. Anlieger anderer Grundstücke berichteten, dass mit ihnen niemand über die "Huckel" gesprochen habe und dass es anders als von der Gemeinde Stemwede behauptet auch keine Tempo-Messungen gegeben habe.

Politik stritt wegen der "Huckel"

Im Ausschuss hatte diese Verkehrsberuhigung im vorigen September für Diskussionen gesorgt. Die Verwaltung behauptete, solche Baumaßnahmen seien ihr laufendes Geschäft. Die SPD widersprach und zitierte entsprechende Urteile von Verwaltungsgerichten. Die Grünen sprachen von einem "Geschmäckle".

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!