NW Plus Logo Rahden Schnapsidee? Trio stiehlt Tresor und wird geschnappt

Ein Trio soll in den Pr. Ströher Aue-Markt eingebrochen sein. Dafür wurden sie nun in Minden verurteilt. Das dicke Ende aber kommt für die Männer erst noch.

Hartmut Nolte

Das Mindener Schöffengericht befasste sich mit dem Einbruch in den Aue-Markt in Pr. Ströhen. Mit Einkaufswagen hatten sich die Täter den Weg durch die Tür gebahnt. - © Polizei Minden-Lübbecke
Das Mindener Schöffengericht befasste sich mit dem Einbruch in den Aue-Markt in Pr. Ströhen. Mit Einkaufswagen hatten sich die Täter den Weg durch die Tür gebahnt. | © Polizei Minden-Lübbecke

Rahden/Minden. Am Ende der Verhandlung vor dem Schöffengericht Minden atmeten die drei des gemeinschaftlichen Bandendiebstahls Angeklagten tief durch. Für alle drei blieb es bei Bewährungsstrafen – verbunden allerdings mit saftigen Geldauflagen. Und mit dem Ersatz für den angerichteten Sachschaden im Aue-Markt in Pr. Ströhen kommt das dicke Ende noch. Ach ja, Beute haben sie nicht gemacht. Das wurde während der Verhandlung deutlich: Der Tresor war zu schwer und die Polizei zu schnell.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!