Gastgeber Friedrich Schepsmeier (l.) begrüßte zum "Konvent am Bienenstand" in Wehe neben Nachwuchs-Imkern auch die SPD-Bundespolitiker Achim Post und Matthias Miersch. - © Joern Spreen-Ledebur
Gastgeber Friedrich Schepsmeier (l.) begrüßte zum "Konvent am Bienenstand" in Wehe neben Nachwuchs-Imkern auch die SPD-Bundespolitiker Achim Post und Matthias Miersch. | © Joern Spreen-Ledebur
NW Plus Logo Rahden

Wie jeder den Wildbienen helfen kann

Experten sprechen in Rahden über Insektenschutz

Joern Spreen-Ledebur

Rahden-Wehe. Imkerei wird in der Barler Heide im Osten Wehes schon seit 100 Jahren betrieben. Damals war das Gebäude noch Schule für drei Weher Ortsteile. Lehrer Karl Jäger führte 1919 die Imkerei hier ein. Die Schule gibt es schon lange nicht mehr, heute setzt Friedrich Schepsmeier dort aber die Tradition fort und kümmert sich um die Honigbienen. Wie schaut es aus bei den Honigbienen, vor allem aber bei den Wildbienen? Damit befassten sich in Schepsmeiers Garten Vertreter von Naturschutz, Politik und Landwirtschaft sowie Imker beim "Konvent am Bienenstand"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!