0
Friedrich und Ingrid Strümpler freuten sich voriges Jahr über das rege Interesse der Kunden. - © Joern Spreen-Ledebur
Friedrich und Ingrid Strümpler freuten sich voriges Jahr über das rege Interesse der Kunden. | © Joern Spreen-Ledebur

Rahden Auf diesen Wegen geht es zum Trödelmarkt in Rahden

Die Innenstadt wird zum Basar unter freiem Himmel.

Joern Spreen-Ledebur
12.09.2019 | Stand 13.09.2019, 18:56 Uhr

Rahden. Es ist wieder soweit, das große Ereignis steht bevor: Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Rahdener Innenstadt wieder in einen großen Basar unter freiem Himmel. Es ist Trödelmarkt und darauf freuen sich die Rahdener und die vielen Trödelmarkt-Fans bereits. Am Samstag, 14. September, und am Sonntag, 15. September, kann an unzähligen Ständen im Herzen Rahdens wieder nach Herzenslust gefeilscht werden. Die Trödler sorgen wie immer für ein Angebot, das keine Wünsche offen lässt. Vor allem am Samstag sind traditionell viele Kinder dabei, die eine große Auswahl an Spielzeug anbieten und so ihr Taschengeld aufbessern. Aber neben den Kleinen sind auch die Großen dabei und bieten so manche Überraschung an. In den vergangenen Jahren gehörten etwa historische Postkarten mit alten Stadtansichten ebenso zum Angebot wie Geschirr, Besteck oder Tassen und Gläser. Hörspiel-Klassiker wie die "Drei Fragezeichen" Bücherfreunde kommen am Wochenende ebenso auf ihre Kosten wie Musikfreunde, die auf die gute alte Vinylplatte oder auf Kassetten schwören. Und in den vorigen Jahren wurden auch die Fans von Kult-Hörspielreihen wie den „Drei Fragezeichen" auf dem Rahdener Trödelmarkt fündig. Wie immer dürfte es auch reichlich Nippes geben – aber diese Vielfalt ist es, die den Rahdener Trödelmarkt so besonders macht. Für Speisen und Getränke ist wie gehabt gesorgt. Am Sonntag öffnen von 13 bis 18 Uhr die Einzelhändler in der Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag. Der CVJM Rahden öffnet an beiden Tagen im Gemeindehaus sein „Café für Bo". Das Team freut sich über Kuchen- und Tortenspenden aller Art für das „Café für Bo". Der Erlös ist für die Partnerschaftsarbeit mit dem YMCA in Sierra Leone bestimmt. Diese können am Trödelmarkt-Wochenende jeweils ab 9 Uhr direkt im Gemeindehaus vorbeigebracht werden. Das Café öffnet am Samstag von 12 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr. CVJM sammelt Spenden für die Jugendarbeit Neben dem „Café für Bo" gibt es einen Bücherflohmarkt in Gemeindehaus, an dem Klassiker oder Kinderbücher günstig erworben werden können. Vor dem Gemeindehaus können am Trödelstand des CVJM Unikate und Raritäten ergattern werden, hier geht der Erlös an die Jugendarbeit des Vereins. Auch hierfür nimmt der CVJM Rahden Spenden an. Kleinere Spenden können während der Öffnungszeiten im Jugendkeller im Gemeindehaus am Kirchplatz vorbeigebracht werden, für größere Spenden können sich Bürger unter Tel. (0 57 71) 36 50 melden. Wegen des Trödelmarktes ist die Innenstadt von Freitag, 13. September, um 18 Uhr bis zum Montag, 16. September, um 6 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Innerörtliche Umleitungen sind wie gehabt ausgeschildert, merkt Uwe Trentelmann von der Stadtverwaltung an. Reichlich Parkmöglichkeiten für Besucher des Trödelmarkts Die Lange Straße sei bis zur Rathaus-Zufahrt frei, der Bereich bis zur Steinstraße dann gesperrt, so Trentelmann. So seien die Parkplätze am Rathaus erreichbar. Weitere Absperrungen stehen dann am Kreisverkehr Lemförder Straße, am Kreisverkehr an der Weher Straße/Bahnhofstraße und südlich des Alten Marktes. Der Parkplatz in der Wehme ist nach Angaben Trentelmanns am Samstag eingeschränkt nutzbar. Stellplätze finden Besucher zudem am Schulzentrum, am Combi, am Krankenhaus, am Fachmarktzentrum Weher Straße sowie am Bahnhof und an der Eisenbahnstraße. Keine Parkplatz-Sorgen hat, wer am Wochenende mit der Bahn anreist und über die Bahnhofstraße in die Innenstadt geht.

realisiert durch evolver group