0
An der viel befahrenen B 239 gibt es mehrere stationäre Blitzer – hier der in Kirchlengern. - © Niklas Krämer
An der viel befahrenen B 239 gibt es mehrere stationäre Blitzer – hier der in Kirchlengern. | © Niklas Krämer
Kreis Minden-Lübbecke

Mehr als 30.000 Fahrer zu schnell im Kreis Minden-Lübbecke unterwegs

Spitzenreiter war ein BMW auf der Landesstraße 770 bei Hille. Derzeit wird geprüft, ob eine stationäre Radarkontrolle an der viel befahrenen Hansastraße vor den Toren zum Lübbecker Land errichtet wird.

Niklas Krämer
03.02.2021 | Stand 02.02.2021, 18:07 Uhr
Sandra Spieker

Kreis Minden-Lübbecke. Im Lübbecker Land gibt es fünf fest installierte Blitzer, davon drei an der B 239. An der Grenze zu Pr. Oldendorf könnten Autofahrer, die zu schnell unterwegs sind, bald in eine weitere feste Radarfalle tappen. Der Kreis Herford prüft zurzeit, ob an der Hansastraße in Rödinghausen ein Starenkasten errichtet werden soll. Und zwar in der Nähe zur Einmündung Bahnhofstraße.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!