Symbolfoto: - © Pixabay
Symbolfoto: | © Pixabay
NW Plus Logo Porta Westfalica

Prozess gegen 43-jährigen Portaner wegen schweren Missbrauchs gestartet

Der Mann steht unter Verdacht, mehrfach eine Tochter seiner damaligen Partnerin teils schwer sexuell missbraucht zu haben. Die Vorfälle sollen stets sich ereignet haben, wenn die Frau auf der Arbeit war.

Nils Middelhauve

Porta Westfalica/Bielefeld. Ein 43 Jahre alter Mann aus Porta Westfalica muss sich derzeit vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Er steht unter dringendem Verdacht, 2019 mehrfach eine Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin teils schwer sexuell missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft geht von folgendem Geschehen aus: Seit 2017 waren der angeklagte Ferry F. und Ramona S. (Namen geändert) ein Paar. Sie zogen in eine gemeinsame Wohnung in Porta Westfalica. Romina S. brachte Kinder aus einer früheren Partnerschaft mit in die Beziehung, so auch die die kleine Fiametta...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG