0
Der Fahrer eines Lamborghinis war viel zu schnell unterwegs. - © (Symbolbild): Pixabay
Der Fahrer eines Lamborghinis war viel zu schnell unterwegs. | © (Symbolbild): Pixabay

Petershagen Lamborghini-Fahrer rast teilweise mit über 200 km/h über die L770

Ein Mann aus Braunschweig konnte erst mit Unterstützung eines Streifenwagens gestoppt werden. Er ist nicht der erste Fahrer eines solchen Sportwagens, der in letzter Zeit unangenehm aufgefallen ist.

Online-Redaktion Nord
27.04.2021 | Stand 27.04.2021, 13:48 Uhr

Petershagen. Der Fahrer eines schwarzen Lamborghini Huracan hat am Samstag, 24. April, die L770 bei Petershagen offenbar mit einer Rennstrecke verwechselt. Der Braunschweiger hatte wohl nicht damit gerechnet, dass er einer zivilen Streife in die Arme fahren würde.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG