Das Spezialeinsatzkommando musste den Mann aus der Wohnung holen. - © Symbolfoto: Joern Spreen-Ledebur
Das Spezialeinsatzkommando musste den Mann aus der Wohnung holen. | © Symbolfoto: Joern Spreen-Ledebur
NW Plus Logo Zwangseinweisung

Spezialkräfte überwältigen psychisch kranken Mann

Der Mann weigerte sich einer Einweisung zu folgen. Polizeibeamte sperrten daraufhin das komplette Mehrfamilienhaus.

Online-Redaktion Nord

Minden. Ein psychisch Kranker, der am Donnerstagnachmittag zwangseingewiesen werden sollte, löste einen größeren Polizeieinsatz aus. Eine Gefährdung für Außenstehende bestand zu keinem Zeitpunkt. Der Mindener wurde letztendlich in seiner Wohnung von Kräften eines Spezialeinsatzkommandos unverletzt überwältigt. Patient verweigert Kooperation Gegen kurz vor 15 Uhr wollten Mitarbeiter der Betreuungsstelle sowie des Ordnungsamtes der Stadt Minden zusammen mit einem Richter den 54-Jährigen in seiner Wohnung in der Lahder Straße aufsuchen. Hintergrund war die geplante Zwangseinweisung des Mannes...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG