Die Tat ereignet sich am Regenbogentor, nahe der Kanzlers Weide. - © Patrick Schwemling
Die Tat ereignet sich am Regenbogentor, nahe der Kanzlers Weide. | © Patrick Schwemling

Verhängnisvolles Blind Date: 16-Jähriger soll sich bald zum Vorfall äußern

Zwei 16-Jährige wurden in einen Hinterhalt gelockt. Einer der Jugendlichen wurde lebensbedrohlich verletzt. Noch gibt es keine konkreten Hinweise zum Aufenthalt der Täter.

Sebastian Radermacher

Minden. Die Polizei fahndet weiterhin nach vier Personen, die am Samstag zwei 16-jährige Mindener in der Uferstraße bei Kanzlers Weide angegriffen hatten, und nach einem Mädchen, das die beiden zuvor in einen Hinterhalt gelockt hatte. Einer der Jugendlichen war mit einer Stichwaffe zunächst lebensgefährlich verletzt worden.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema