Das spätere britische Casino und Church House war 1938/1939 durch die NSDAP als Gau-Schulungsburg gebaut worden. Den linken Gebäudeteil fügten nach dem Ende des Krieges die Briten an. Nun will der Bund das Gebäude verkaufen. - © Joern Spreen-Ledebur
Das spätere britische Casino und Church House war 1938/1939 durch die NSDAP als Gau-Schulungsburg gebaut worden. Den linken Gebäudeteil fügten nach dem Ende des Krieges die Briten an. Nun will der Bund das Gebäude verkaufen. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Zeitgeschichte Flüchtlinge sollen in diesem ehemaligen Nazi-Gebäude in Lübbecke untergebracht werden

Das zuletzt von den Briten genutzte Church House in Lübbecke steht für Europas Geschichte seit 1939. An einer Gedenkstätte hat die Politik kein Interesse.

Joern Spreen-Ledebur

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!