Statt Einkauf Protest. Die Demonstranten zogen über die Lange Straße in Lübbecke. - © Felix Schwien
Statt Einkauf Protest. Die Demonstranten zogen über die Lange Straße in Lübbecke. | © Felix Schwien

NW Plus Logo Klimaschutz Deutlich weniger Teilnehmer bei Protest-Aktion in Lübbecke als angemeldet

Vier heimische Organisationen machten durch ihre Teilnahme am bundesweiten Klimastreik auf die Probleme des Klimawandels vor Ort und weltweit aufmerksam.

Frank Hartmann

Lübbecke. Parents for Future im Altkreis, Fridays for Future, Initiative pro Fahrrad Lübbecke und Runder Tisch Flüchtlinge - das waren die vier Organisationen, die sich am späten Freitagnachmittag anlässlich des bundesweiten Klimastreik-Tages auf dem Lübbecker Marktplatz versammelten. Und die anschließend durch die Innenstadt marschierten, um auf ihre Anliegen mit Schildern und Transparenten aufmerksam zu machen: den Schutz des Klimas und eine wirksame Klimapolitik.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!