Das Hundeschwimmen im Freibad Gehlenbeck genießen die Vierbeiner. Vor dem Spaß steht allerdings die Pflicht, sie anzumelden. - © Joern Spreen-Ledebur
Das Hundeschwimmen im Freibad Gehlenbeck genießen die Vierbeiner. Vor dem Spaß steht allerdings die Pflicht, sie anzumelden. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Lübbecke Hundehalter aus Lübbecke findet Anmeldegebühr frech und unsinnig

Die Gebühr wird zusätzlich zur Hundesteuer erhoben. Politik und Verwaltung befassten sich mit der Anregung eines Bürgers, der das für falsch hält.

Frank Hartmann

Lübbecke. Als ein Lübbecker im Dezember im Rathaus einen Hund anmeldete, erhielt er vom Dezernat 1 gut eine Woche später ein Schreiben. „Nachweispflicht für große Hunde nach dem Landeshundegesetz NRW“ stand darüber. Gemeint ist, dass die Haltung eines Hundes, der ausgewachsen eine Schulterhöhe von mindestens 40 Zentimeter oder ein Gewicht von mindestens 20 Kilogramm erreicht, der zuständigen Behörde vom Halter anzuzeigen ist.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!