Der Überfall mit dem Messer ging schief. - © Pixabay
Der Überfall mit dem Messer ging schief. | © Pixabay

NW Plus Logo Porta-Westfalica Angestellter schlägt bewaffneten Täter mit Stuhl in die Flucht

Der Überfall auf den Kiosk misslingt. Die Polizei findet wenig später die Kleidung des Täters und das Messer.

Porta Westfalica. Ein 66-Jähriger hat am Dienstagnachmittag einen bewaffneten Jugendlichen in Barkhausen mit einem Stuhl in die Flucht geschlagen. Wie die Polizei mitteilt, versuchte der mit einem Messer bewaffnete Jugendliche offenbar, einen Kiosk an der Ecke Portastraße/Goethestraße zu überfallen. Der couragiert auftretende Angestellte verhinderte dies allerdings mit seinem Gegenangriff.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!