Kreisel-Großbaustelle Bahnhofstraße/Niederwall in Lübbecke. Polier
Daniel Tiemann (r.) und Azubi Osman Jawla vom Bauunternehmen Dieckmann
regeln den Verkehr. - © Frank Hartmann
Kreisel-Großbaustelle Bahnhofstraße/Niederwall in Lübbecke. Polier
Daniel Tiemann (r.) und Azubi Osman Jawla vom Bauunternehmen Dieckmann
regeln den Verkehr. | © Frank Hartmann

Lübbecke Nach Stromausfall: In Lübbecke fließt der Strom überall wieder

In der ganzen Stadt war bis 15 Uhr der komplette Strom weg. Die Baggerarbeiten am Kreisel Bahnhofstraße/Niederwall waren allerdings nicht schuld daran.

Lena Kley
10.07.2019 | Stand 10.07.2019, 18:33 Uhr
Frank Hartmann

Lübbecke. Seit etwa 15 Uhr haben die Lübbecker wieder alle Strom, nachdem er gegen 12.30 Uhr ausgefallen war. Bis auf ein paar Ausnahmen war überall die Versorgung unterbrochen. Schuld daran war ein Kabel. Nach Informationen der NW ist aber der Kreiselbau an der Bahnhofstraße/Niederwall nicht die Ursache. Dort wird der Verkehr geregelt, weil auch die Baustellenampel ausgefallen ist. Die Stadt Lübbecke bestätigt den Totalstromausfall in weiten Teilen der Stadt. Bei Baggerarbeiten soll ein 10kV Kabel in der Nähe einer Umspannanlage beschädigt worden sein, teilten die Stadtwerke über Facebook mit. Schon heute morgen von 4.45 bis 6.15 Uhr fiel in Bünde und Hiddenhausen der Strom aus. Grund war hierbei ein Fehler auf einer Mittelspannungsleitung, sagte der Stromversorger Westfalen Weser Energie. Ob ein Zusammenhang besteht, steht noch nicht fest. Weitere Informationen folgen.

realisiert durch evolver group