0
Am Moorhus: Erich Sommer, Nikolai Meyer und Lothar Meckling (alle NABU, v. l.) freuen sich über den Förderbescheid, den Karl Peter Brendel und Karl-Heinz Haseloh (r.) von der NRW-Stiftung übergeben. Brümmelhorst - © Noah Brümmelhorst
Am Moorhus: Erich Sommer, Nikolai Meyer und Lothar Meckling (alle NABU, v. l.) freuen sich über den Förderbescheid, den Karl Peter Brendel und Karl-Heinz Haseloh (r.) von der NRW-Stiftung übergeben. Brümmelhorst | © Noah Brümmelhorst
Lübbecke

Eine digitale Lauschtour führt durch das Moor

Die NRW-Stiftung hat dem Antrag auf Förderung zugestimmt. Bis Herbst sollen Besucher über eine App auf dem Mobiltelefon das Große Torfmoor kennenlernen können

Noah Brümmelhorst
22.05.2019 | Stand 22.05.2019, 18:27 Uhr

Lübbecke. Dank einer Förderzusage wird es sehr bald eine Audiotour für das Große Torfmoor in Lübbecke geben. Die NRW-Stiftung wird das Projekt des NABU-Besucherzentrums mit 34.500 Euro unterstützen und somit 90 Prozent der Kosten übernehmen.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!