Die Zahl der sexuellen Angriffe ist kaum zu beziffern. - © Pixabay
Die Zahl der sexuellen Angriffe ist kaum zu beziffern. | © Pixabay
NW Plus Logo Hüllhorst

Bedrückende Aussagen vor Gericht zu sexuellem Missbrauch

Ein verurteilter Sexualstraftäter geht in Revision. Das Martyrium eines Opfers aus Hüllhorst nimmt kein Ende. Der Angeklagte schweigt.

Jürgen Mahncke

Hüllhorst. Das Leiden für einen heute 29-jährigen ehemaligen Hüllhorster nimmt kein Ende. Vor rund 17 Jahren soll er von einem 58-Jährigen sexuell schwer misshandelt worden sein. Der wurde im November vergangenen Jahres wegen schwerem sexuellem Missbrauch in Tateinheit mit Vergewaltigung gegenüber einem Jungen vom Landgericht Bielefeld zu einer Haftstrafe von fünfeinhalb Jahren verurteilt worden. Doch der Mann legte erfolgreich Revision ein. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil auf und verwies es an eine andere Strafkammer des Landgerichts Bielefeld zurück...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG