0
Guten Flug: Kerstin Hennig-Wippich findet nach ein paar Versuchen die richtige Technik, wirft den ausgemusterten Weihnachtsbaum in der Mittelklasse 4,63 Meter weit und sichert sich 2017 den Sieg. - © Heike von Schulz
Guten Flug: Kerstin Hennig-Wippich findet nach ein paar Versuchen die richtige Technik, wirft den ausgemusterten Weihnachtsbaum in der Mittelklasse 4,63 Meter weit und sichert sich 2017 den Sieg. | © Heike von Schulz

Hüllhorst Wieder Tannenbaum-Weitwurf in Hüllhorst

Fünfte Auflage des beliebten Weihnachtsbaumweitwerfens findet am 19. Januar rund um das Gemeindehaus in Tengern statt.

08.01.2020 | Stand 07.01.2020, 19:08 Uhr

Hüllhorst-Tengern. In Schweden ist mit Knut, dem 20. Tag nach Weihnachten, die Weihnachtszeit zu Ende. Traditionell wird der Weihnachtsbaum dann von den Kindern geplündert. Am Sonntag, 19. Januar, ab 14 Uhr fliegen beim CVJM Schnathorst-Tengern und der Löschgruppe Tengern der Freiwilligen Feuerwehr wieder die Tannenbäume. Das Event „Knut mal anders – Tannenbaumweitwurf" rund um das Gemeindehaus Tengern findet bereits zum fünften Mal statt.

realisiert durch evolver group