Die Drohne suchte stundenlang nach dem 74-Jährigen. - © (Symbolbild): Pixabay
Die Drohne suchte stundenlang nach dem 74-Jährigen. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Hille Luftaufnahmen geben keine neuen Hinweise auf vermissten Oberlübber

Genau zwei Wochen ist es her, dass der 74-Jährige von einem Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt ist.

Stefanie Dullweber

Hille-Oberlübbe. Schon von Weitem ist das laute Summen von Drohnen zu hören. Zwei der Luftfahrzeuge kreisen über dem Bergsee im Wiehengebirge und machen Aufnahmen von dem Gewässer. Die Drohnenpiloten sind Spezialkräfte der Polizei, die am Donnerstag die Suche nach dem vermissten Oberlübber unterstützten.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema