0
Das Gebäude wurde bei dem Brand schwer beschädigt. - © Polizei Minden-Lübbecke
Das Gebäude wurde bei dem Brand schwer beschädigt. | © Polizei Minden-Lübbecke

Espelkamp Brand in Espelkamp: Polizei vermutet Feuerwerksraketen als Auslöser

Die Experten der Polizei nahmen am Montag die Brandstelle unter die Lupe. Sie suchen jetzt zwei Jugendliche, die wichtige Zeugen sein könnten.

21.12.2020 | Stand 21.12.2020, 21:24 Uhr

Espelkamp. Nach dem Brand eines leerstehenden, landwirtschaftlichen Gebäudes an der Straße "Hinter den Hörsten" in Frotheim ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf fahrlässige Brandstiftung. Die Beamten gehen der Frage nach, ob möglicherweise Feuerwerkskörper den Brand am Sonntag ausgelöst haben, teilt die Polizei mit. In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler zwei Jugendliche als wichtige Zeugen um Kontaktaufnahme.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG