Die Feuerwehr war in der Nacht vor allem damit beschäftigt, Bäume zu zersägen, damit Straßen wieder passierbar werden. - © Feuerwehr
Die Feuerwehr war in der Nacht vor allem damit beschäftigt, Bäume zu zersägen, damit Straßen wieder passierbar werden. | © Feuerwehr

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Sturm lässt Bäume umknicken

Die Feuerwehr ist seit 2.45 Uhr im Dauereinsatz. Der Borweg ist derzeit nicht passierbar. Die Polizei meldet kreisweit mehr als 60 Einsätze.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. "Ylenia" sorgte in der Kurstadt für eine unruhige Nacht. Seit 2.45 Uhr ist die Bad Oeynhausener Feuerwehr im Dauereinsatz. Umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste sorgen derzeit noch für viele Behinderungen. So bleibt der Borweg in Oberbecksen bis auf Weiteres gesperrt, er ist nicht passierbar. "Wir hatten bis zum Vormittag 36 Einsätze", berichtet der Leiter der Feuerwache, Andre Tegeler. Auch die Polizei musste kreisweit in der Nacht zum Donnerstag zu mehr als 60 wetterbedingten Einsätzen ausrücken...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!