Neue Lichtelemente sollen in diesem Winter den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt attraktiver machen. - © Staatsbad Bad Oeynhausen
Neue Lichtelemente sollen in diesem Winter den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt attraktiver machen. | © Staatsbad Bad Oeynhausen
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Weihnachtsmarkt: Wie die Kurstadt auch Besucher von außerhalb locken will

Staatsbad, Stadt und Sparkasse investieren eine fünfstellige Summe in eine neue Weihnachtsbeleuchtung für die Fußgängerzone. Auf dem Weihnachtsmarkt gilt 3G.

Nicole Sielermann

Bad Oeynhausen. Für Staatsbad-Geschäftsführerin Beate Krämer ist es "ein historischer Augenblick". Für Bürgermeister Lars Bökenkröger steigert es die Attraktivität der Innenstadt. Und Sparkassen-Chef Matthias Paschke nennt das Projekt "stabil und nachhaltig". Nach mehr als 40 Jahren bekommt Bad Oeynhausen eine neue Weihnachtsbeleuchtung. Die alten Tannengirlanden haben ausgedient, stattdessen dominieren Lichterketten und Sterne - sie sollen dafür sorgen, dass sich Innenstadt und Kurpark zur Weihnachtszeit in einem einheitlichen Licht präsentieren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG