Helke Nolte-Ernsting (v.l.), Uwe Sindermann, Kurt Nagel und Lars Bökenkröger probieren schon mal aus, wie leicht die Bank am Augustaplatz entfernt werden kann. - © Heidi Froreich
Helke Nolte-Ernsting (v.l.), Uwe Sindermann, Kurt Nagel und Lars Bökenkröger probieren schon mal aus, wie leicht die Bank am Augustaplatz entfernt werden kann. | © Heidi Froreich
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Nach Lärm und Beschwerden: Bänke am Augustaplatz werden entfernt

Anlieger Uwe Sindermann fordert seit über zwei Jahren mehr städtischen Einsatz gegen Lärm und Dreck. Jetzt gab es einen Ortstermin und ein öffentliches Versprechen des Bürgermeisters.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Seit über zwei Jahren beschwert sich Uwe Sindermann über Lärm, Dreck und Pöbeleien von Menschen, die sich zu Trinkgelagen am Augustaplatztreffen. Wie oft er sich telefonisch oder schriftlich an städtische Mitarbeiter gewandt und um Hilfe gebeten hat, kann er gar nicht mehr zählen. Jetzt hat er beim Bürgermeister nicht nur Gehör gefunden, sondern auch ein öffentliches Versprechen bekommen. Zumindest ein Vorschlag Sindermanns, das Problem zu lösen, soll kurzfristig umgesetzt werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!