Im Wiehengebirge hat der Bad Oeynhausener Rouven Bröer diesen Grashüpfer entdeckt. Die rosa Farbe hat das Insekt einer Genmutation zu verdanken. - © Rouven Bröer
Im Wiehengebirge hat der Bad Oeynhausener Rouven Bröer diesen Grashüpfer entdeckt. Die rosa Farbe hat das Insekt einer Genmutation zu verdanken. | © Rouven Bröer

NW Plus Logo Bad Oeynhausen Laune der Natur: Ein Grashüpfer in pinkfarbenem Gewand

Bad Oeynhausener Student findet im Wiehengebirge dieses pinkfarbene Insekt und später auch die Erklärung für die ungewöhnliche Färbung.

Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen. Als Tarnfarbe ist Pink denkbar ungeeignet. Und so scheint das Kleid dieses Grashüpfers eher eine provozierend anmutende Laune der Natur zu sein. Wissenschaftlich ausgedrückt handelt es sich hier um eine Genmutation. Das farbenfrohe Insekt hat der Bad Oeynhausener Rouven Bröer auf dem grünen Blatt einer Walderdbeere im Wiehengebirge entdeckt und fotografiert. Und er hat sich anschließend im Internet auf die Suche nach einer Erklärung für die ungewöhnliche Farbe des Grashüpfers gemacht.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!