0
In verbotenen Jogginghosen: Schulleiterin Anja Sprengel, Walaa Taleb, Maximilian Rebin, Maria Abdo, Lorita Avdijaj und Mohamed Ibrahim zeigen sich in unerwünschter Kleidung. - © Nicole Bliesener
In verbotenen Jogginghosen: Schulleiterin Anja Sprengel, Walaa Taleb, Maximilian Rebin, Maria Abdo, Lorita Avdijaj und Mohamed Ibrahim zeigen sich in unerwünschter Kleidung. | © Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen Realschule in Bad Oeynhausen verbietet Jogginghosen

Kleidung: An der Realschule sind Jogginghosen tabu. Bei den Schülern kam die Begeisterung für den Dress-Code nur mühsam in Gang. Andere Schulen sehen keinen Handlungsbedarf

Nicole Bliesener
05.04.2019 | Stand 05.04.2019, 11:12 Uhr
So sieht die schultaugliche Kleidung aus. - © Nicole Bliesener
So sieht die schultaugliche Kleidung aus. | © Nicole Bliesener

Bad Oeynhausen. Jogginghosen sind derzeit schwer in Mode. An der Realschule Süd sind die bequemen Buxen allerdings verboten. „Jogginghosen sind keine angemessene Kleidung in der Schule", sagt Anja Sprengel, Leiterin der Realschule Süd. Besonders das hellgraue Schlabbermodell des bequemen Beinkleids war der Schulleiterin und ihrem Kollegium ein Dorn im Auge. „Wir bereiten hier unsere Schülerinnen und Schüler auf das Arbeitsleben vor und dazu gehört auch angemessene Kleidung", sagt Sprengel.

realisiert durch evolver group