NW News

Jetzt installieren

0
Dampfwalze mit Tarnfarbe: Der Lack der Maschine blättert ab, die Karosse rostet vor sich hin. Die Exponate des ehemaligen Motor Technica Museums an der Weserstraße werden von der Natur überwuchert. Bis Ende des Jahres wird der Außenbereich geräumt. - © Arian Amedie
Dampfwalze mit Tarnfarbe: Der Lack der Maschine blättert ab, die Karosse rostet vor sich hin. Die Exponate des ehemaligen Motor Technica Museums an der Weserstraße werden von der Natur überwuchert. Bis Ende des Jahres wird der Außenbereich geräumt. | © Arian Amedie
Bad Oeynhausen

Automuseum: Ein Stück Geschichte verschwindet

Motor Technica Museum: Der ehemalige Besuchermagnet an der Weserstraße wird bis Ende des Jahres alle Ausstellungsstücke im Außenbereich räumen. Die waren zuletzt ein Dorn im Auge der Anwohner

Arian Amedie
23.08.2016 | Stand 23.08.2016, 13:30 Uhr
Jörg Stuke

Sowjetischer Hubschrauber: Das Wrack der weiß-blauen Mil Mi-8 steht direkt am Tor des Museumsgeländes. Der Rost breitet sich aus. - © Arian Amedie
Sowjetischer Hubschrauber: Das Wrack der weiß-blauen Mil Mi-8 steht direkt am Tor des Museumsgeländes. Der Rost breitet sich aus. | © Arian Amedie

Bad Oeynhausen. Jahrzehntelang war es eine der Attraktionen von Bad Oeynhausen, heute ist von der Anziehungskraft nichts mehr übrig. Das Auto- und Technikmuseum an der Weserstraße rottet seit acht Jahren vor sich hin, aus den einstigen Plänen des Inhabers, das Gebäude zu renovieren und wieder zu eröffnen, ist nichts geworden.

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!