NW News

Jetzt installieren

0
Junger Unterstützer: Moritz Oldenburg (13) ist von Hannover nach Bad Oeynhausen auf seinem Fahrrad die Radtour pro Organspende mitgefahren. Sein Onkel wartet auf eine Niere. FOTOS: JOHANNES WÖPKEMEIER - © Johannes Wöpkemeier
Junger Unterstützer: Moritz Oldenburg (13) ist von Hannover nach Bad Oeynhausen auf seinem Fahrrad die Radtour pro Organspende mitgefahren. Sein Onkel wartet auf eine Niere. FOTOS: JOHANNES WÖPKEMEIER | © Johannes Wöpkemeier

Bad Oeynhausen Patienten werben auf Radtour für Organspende

400 Kilometer lange Tour von Berlin in die Kurstadt

Johannes Wöpkemeier
26.07.2015 | Stand 27.07.2015, 23:03 Uhr
Werben für Organspende: Fast alle der 26 Radfahrer, die im Ziel am Herz- und Diabeteszentrum angekommen sind, haben bereits eine Transplantation eines Organs hinter sich. Foto: Johannes Wöpkemeier - © Johannes Wöpkemeier
Werben für Organspende: Fast alle der 26 Radfahrer, die im Ziel am Herz- und Diabeteszentrum angekommen sind, haben bereits eine Transplantation eines Organs hinter sich. Foto: Johannes Wöpkemeier | © Johannes Wöpkemeier

Bad Oeynhausen. Sie haben schon ein neues Spenderorgan erhalten – die Radfahrer, die am Samstag ihre 400 Kilometer lange Tour in Bad Oeynhausen beenden. Im Herz- und Diabeteszentrum werden sie von Theo empfangen. Der Sechsjährige wartet seit einem Jahr auf ein neues Herz. Eine im wahrsten Sinne herzzerreißende Szene. Die dennoch Mut macht.