0
Junger Unterstützer: Moritz Oldenburg (13) ist von Hannover nach Bad Oeynhausen auf seinem Fahrrad die Radtour pro Organspende mitgefahren. Sein Onkel wartet auf eine Niere. FOTOS: JOHANNES WÖPKEMEIER - © Johannes Wöpkemeier
Junger Unterstützer: Moritz Oldenburg (13) ist von Hannover nach Bad Oeynhausen auf seinem Fahrrad die Radtour pro Organspende mitgefahren. Sein Onkel wartet auf eine Niere. FOTOS: JOHANNES WÖPKEMEIER | © Johannes Wöpkemeier

Bad Oeynhausen Patienten werben auf Radtour für Organspende

400 Kilometer lange Tour von Berlin in die Kurstadt

Johannes Wöpkemeier
26.07.2015 | Stand 27.07.2015, 23:03 Uhr
Werben für Organspende: Fast alle der 26 Radfahrer, die im Ziel am Herz- und Diabeteszentrum angekommen sind, haben bereits eine Transplantation eines Organs hinter sich. Foto: Johannes Wöpkemeier - © Johannes Wöpkemeier
Werben für Organspende: Fast alle der 26 Radfahrer, die im Ziel am Herz- und Diabeteszentrum angekommen sind, haben bereits eine Transplantation eines Organs hinter sich. Foto: Johannes Wöpkemeier | © Johannes Wöpkemeier

Bad Oeynhausen. Sie haben schon ein neues Spenderorgan erhalten – die Radfahrer, die am Samstag ihre 400 Kilometer lange Tour in Bad Oeynhausen beenden. Im Herz- und Diabeteszentrum werden sie von Theo empfangen. Der Sechsjährige wartet seit einem Jahr auf ein neues Herz. Eine im wahrsten Sinne herzzerreißende Szene. Die dennoch Mut macht.

realisiert durch evolver group