0
Einführung: Der stellvertretende Jugendleiter Leon Siek erläutert Kevin Wölfel, der bereits im Cockpit des Segelflugzeuges Platz genommen hat, worauf es ankommt. Siek hat zusammen mit Jugendleiter Joans Becker (l.) den Schnuppertag organisiert. - © Karin Prignitz
Einführung: Der stellvertretende Jugendleiter Leon Siek erläutert Kevin Wölfel, der bereits im Cockpit des Segelflugzeuges Platz genommen hat, worauf es ankommt. Siek hat zusammen mit Jugendleiter Joans Becker (l.) den Schnuppertag organisiert. | © Karin Prignitz

Oerlinghausen Schnuppertag auf dem Flugplatz

Segelflugverein: Zehn Jugendliche und junge Erwachsene gehen zum ersten Mal in die Luft. Im Juni gibt es eine weitere Möglichkeit

Karin Prignitz
30.04.2019 | Stand 30.04.2019, 12:06 Uhr

Oerlinghausen. Fußball? Klar, hätte Fabian Gier auch spielen können. Wenn da nicht der Schnuppertag des Segelflugvereins Oerlinghausen gewesen wäre. Der Neuntklässler des Niklas-Luhmann-Gymnasiums (NLG) meldete sich zur Premiere im Juni vergangenen Jahres an und war derart begeistert, dass er gleich noch einen Schnuppermonat anschloss. Vor drei Wochen hat der 14-Jährige seinen ersten Alleinflug bewältigt, „und zwar richtig gut", lobt Jugendleiter Jonas Becker. Jetzt hat es einen zweiten Schnuppertag gegeben.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group