NW News

Jetzt installieren

0
Britisches Kriegsflugzeug: Ein Jagdbomber des Typs Mosquito ging am Tönsberg in Flammen auf. - © Repro: Horst Biere
Britisches Kriegsflugzeug: Ein Jagdbomber des Typs Mosquito ging am Tönsberg in Flammen auf. | © Repro: Horst Biere

Oerlinghausen Wie ein Jagdbomber in Oerlinghausen zerschellte

Hatten die britischen Piloten 1945 ihre Fluggeschwindigkeit unterschätzt? / Nicht detonierte Bomben richteten zwei Monate später schwere Schäden an

Horst Biere
07.11.2015 | Stand 07.11.2015, 09:24 Uhr
Engagiert: Werner Höltke korrespondierte mit der Schwester des Piloten, der am Tönsberg starb. - © Horst Biere
Engagiert: Werner Höltke korrespondierte mit der Schwester des Piloten, der am Tönsberg starb. | © Horst Biere

Oerlinghausen. Es ist 2 Uhr am 27. Februar 1945. Eine kalte und neblige Nacht in Oerlinghausen kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die alliierten Truppen stehen noch westlich des Rheins, die Kriegshandlungen, der Geschützdonner, das Panzerrasseln sind noch nicht in der Region um Bielefeld angekommen.